Gebrauchtwagenkauf: Geldgeschenk vom Staat!

Inspiriert von einem kürzlich veröffentlichen Artikel des MDR “Höhere Kfz-Steuer für Neuwagen”[1] und dem Bericht in der Wiwo “WLTP macht Kfz-Steuer um bis zu 74 Prozent teurer” [2] im August letzten Jahres, ist es Zeit für einen Blogbeitrag zu diesem Thema!

Autos mit Verbrennungsmotoren werden immer schlechter gestellt.

Ich denke die Nicht-Anpassung der aktuell geltenden KFZ-Steuer war so gewünscht . Das neue Ermittlungsverfahren (WLTP) zum Co2-Ausstoß von Autos mit Verbrennungsmotoren macht die KFZ-Steuer teuer. Soviel ist Fakt. Das Konventionelle Autofahren wird damit noch teurer gemacht. Das hilft auch indirekt dem Absatz von Elektroautos. Sehr wahrscheinlich wird durch weiter steigende Betriebskosten das konventionelles Autofahren in absehbarer Zeit pari pari mit den Kosten für die Elektromobilität! Elektroautos müssen also folgerichtig nicht billig werden, sondern Verbrenner einfach teurer!

Gebrauchtwagen mit Erstzulassung vor 01.09.2018 besser gestellt.

Für alle vo Euch, die vor der Entscheidung stehen jetzt oder bald ein neues Auto zu kaufen haben ein Dilemma. Sog gut wie jeder Neuwagen ist nun teurer in der KFZ-Steuer, also noch vor einem Jahr! Schon ein Grund mehr einen Gebrauchtwagen zu kaufen mit Erstzulassung VOR dem 01.09.2018! Bei einer Haltedauer von 7 Jahren und 50€ geringe Steuern, sind das immerhin 350 € Ersparnis! Geschenktes Geld vom Staat! Zusätzlich haben junge Gebrauchtwagen einen geringeren Wertverlust. Das gilt in prozentualer Höhe und natürlich auch in absoluten Zahlen!

Fazit

Viele Neuwagenkäufer sind sich dessen jedoch nicht bewusst. Fällt doch die Steuer nur einmal pro Jahr an, und wird autoamtisch vom Konto abgebucht. Somit wird der Nachteil häufig übersehen. Die regelmäßig anfallenden Tankkosten sind da schon eher auf dem Schirm, weil man damit ständig konfrontiert ist. Ich rate zum Rechnen mit spitzem Bleistift und Beachtung aller Kosten die beim Autofahren anfallen. Nur wer eine Gesamtrechnung macht, bekommt Transparenz und kann Mobilitätslösungen vergleichen. Zum Schluss ist in diesem Zusammenhang wieder zu erwähnen:

Auf die Kilometerkosten kommt es an! Der Autokostenmanger


[1] https://www.mdr.de/nachrichten/politik/gesellschaft/hoehere-kfz-steuer-durch-neues-messverfahren-100.html

[2] https://www.wiwo.de/unternehmen/auto/neuwagen-wltp-macht-kfz-steuer-um-bis-zu-74-prozent-teurer/22949024.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.